Eine wesentliche Ausdrucksform von Glaube und Kirche ist ihr diakonisches Handeln. Dies geschieht in vielfältiger Form: Nachbarschaftshilfe, Besuchsdienste, Pflege u.a.m.

 

Seit vielen Jahren besteht in der Emmausgemeinde der  Gemeinde und Diakonieverein Emmauskirche Nürnberg-Gartenstadt e.V.

 

Seine Arbeitsschwerpunkte bündeln sich in der  Diakoniestation einerseits und der Trägerschaft für unseren  evangelischen Kindergarten andererseits.

 

Mehr Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Nur noch vor die Tür gehen, wenn es unbedingt sein muss. Das ist gegenwärtig die Devise – vor allem für Risikogruppen wie ältere Mitmenschen oder Personen mit Vorerkrankungen. Und wer bereits mit COVID-19 diagnostiziert wurde oder zur Vorsicht unter Quarantäne steht, darf gar nicht mehr das Haus verlassen.

 

Wie wir uns in diesen Zeiten des ‚Abstandhaltens‘ dennoch solidarisch beistehen können, zeigt die Kartenaktion des Evang.-Luth. Dekanats Nürnberg:

„Hier geht es um konkrete, handfeste Hilfe. Wir wollen ja für die Menschen da sein – nur anders. Auf unseren Karten kann man seine Kontaktdaten eintragen und angeben, ob man zum Beispiel für betroffene Mitmenschen dringende Besorgungen erledigen oder einkaufen kann“, so Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein.

 

Die Karten stellt das Dekanat als PDF auf seiner Webseite zur Verfügung. Sie können beliebig oft ausgedruckt und etwa in den Briefkästen des eigenen Hauses oder in der Nachbarschaft verteilt werden.

 Weitere Informationen 

 

Zum Herunterladen

Postkarte Kirche digital - A6

Postkarte-ViralKindness-A4.pdf

Postkarte-ViralKindness-A6.pdf

Postkarte-ViralKindness-A4_grau.pdf


Postkarte-Kirche-digital-A6
Postkarte-ViralKidness-A6
Postkarte-ViralKindness-A4-lila
Postkarte-ViralKindness-A4-grau

nach oben Nach oben