das nächste Highlight ...

... wartet schon!

Trost ist etwas, das wir in schweren Zeiten gut gebrauchen können.

Das Werk ist in Zusammenarbeit von Pfarrer Reinhard Ellsel und Kantor Markus Nickel in der Corona-Zeit entstanden und wird nun erstmalig aufgeführt.

Schon in der Bibel gibt es den Ruf nach Trost, aber erst recht Tröstungszusagen („Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet“, Jesaja 66, 13). Von Reinhard Ellsel gibt es viele Lieder, die um dieses Thema kreisen, wobei seine Worte in dem Werk immer wieder mit Worten der Heiligen Schrift kontrapunktiert und weitergeführt werden.

Reinhard Ellsel ist Pfarrer im Kirchenkreis Lübbecke. Nach dem Theologiestudium und dem Vikariat arbeitete er zunächst bei der Evangelischen Wochenzeitung für Westfalen und dann als Gemeindepfarrer. Zu seinen Veröffentlichungen gehören Predigtbücher, Biographien und Gedichtbände.

Seit über 10 Jahren arbeitet er auch mit Kantor Markus Nickel als Komponisten zusammen. Miteinander entstanden viele Lieder und etliche größere Projekte (etwa über Jochen Klepper oder Matthias Claudius), die zum Teil auch veröffentlicht sind.

Neben den Worten vermag uns gerade die kostbare Musik zu trösten und aufzurichten. Herzliche Einladung also zu diesem berührenden Konzert!

Texte von Reinhard Ellsel und aus der Bibel und Musik von Markus Nickel

Ausführende:

Gitti Rüsing, Sopran ♫ Dr. Dieter Hölzl, Bariton ♫ Mögeldorfer Kantorei ♫ Stefanie Grasser, Violine ♫ Sabine Kichner, Klavier ♫ Markus Nickel, Keyboard und Leitung