Am 29. Januar 2017 um 17 Uhr

wird Musik mit der zauberhaften Kombination Saxophon und Orgel in der Emmauskirche erklingen.

Die Königin der Instrumente, die Orgel, trifft auf das wendige Saxophon. Es ist kaum zu glauben, wie perfekt sich diese beiden Instrumente im Klang vereinen und die Zuhörer in harmonische Klangwelten führen. Zur Aufführung werden Werke von Claude Debussy, Eugen Bozza sowie Johann Pachelbel und Johann Sebastian Bach kommen.

Christine Balig, Saxophon
Michael Hübner, Orgel